Flüchtlingsunterkunft Hotel Moselpark / Kueser Plateau

Das derzeit stillgelegte „Hotel Moselpark“ auf dem Kueser Plateau steht seit Mai 2022 dem Land Rheinland-Pfalz zur Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine zur Verfügung. Zum 15. November ziehen jetzt die ersten Flüchtlinge ein. Zur Inbetriebnahme der Aufnahmestelle haben wir hier einige Informationen von Seiten des verantwortlichen Ministeriums für Familie, Frauen, Kultur und Integration eingestellt.

Die Unterkunft auf dem Kueser Plateau ist eine Außenstelle der AfA in Hermeskeil und liegt somit im Verantwortungsbereich des Landkreises Trier-Saarburg. Die Nutzung des Hotels wird regelmäßig im Hinblick auf die Entwicklung der Flüchtlingsströme überprüft. Eine dauerhafte Unterbringung am Standort sei nicht beabsichtigt.

Auf dieser Seite versuchen wir Sie auf dem Laufenden zu halten. Außerdem können Sie uns über das Kontaktformular anschreiben, wenn Sie Fragen haben oder weiterführende Informationen benötigen.


Stand 24.11.2022


Derzeit befinden sich 62 Flüchtlinge in der Unterkunft auf dem Kueser Plateau. Es handelt sich ausschließlich um Familien.

12.11.2022 Vor Ort Termin
Auskunft von Seiten des Landes Rheinland-Pfalz
Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration


Belegung

Die Einrichtung wird vorrangig mit vulnerablen Gruppen belegt. Im Hotel-Appartementbereich haben die Geflüchteten eigene Unterkunftsräume. In der Tennishalle werden kleine Einheiten durch mobile Wände geschaffen. Die Mosellandhalle ist als sozialer Gemeinschaftsraum vorgesehen.
Für Kinder soll es eine Spielstube geben. Die Aufnahme von Familien mit schulpflichtigen Kindern ist nicht vorgesehen.
Eine Unterbringung von Menschen mit schweren Traumata bzw. psychischen Störungen ist nicht beabsichtigt. Die Einrichtung soll nicht dauerhaft bestehen.
Das Land derzeit eine Belegung bis Ende April 2023.

Beratungsstellen

Die Beratung übernehmen die AfA, das BAMF und die ökumenische Beratungsstelle. Geplant ist außerdem eine Sprechstunde des Diakonischen Werks Trier. Der Sozialdienst unterstützt bei der Bearbeitung von Verwaltungsvorgängen und ist erste Anlaufstelle für Beschwerden.

Brandschutz

Das Hotel ist im November brandschutztechnisch neu bewertet worden – weitere notwendige Maßnahmen sind bereits umgesetzt bzw. werden gerade aktuell umgesetzt.

Ehrenamtliche Hilfe

Ehrenamtliche Angebote sind willkommen. Interessierte ehrenamtliche Helfer können sich an die Einrichtungsleitung wenden. Das Land hat auch eine Beratungsstelle „civi kune“ eingerichtet.

Herkunft

Da können noch keine genauen Angaben gemacht werden. Neben der Ukraine sind derzeit die TOP-4 der Herkunftsländer Syrien, Afghanistan, Türkei, Pakistan und Ägypten

Medizinische Versorgung

Tagsüber ist eine vom DRK betriebene Krankenstation aktiv. Nachts wird auf den ärztlichen Notdienst. Kostenübernahmeerklärungen stellt der Sicherheitsdienst auch am Wochenende und in der Nacht aus.

Öffentlichkeitsarbeit

Hier bezieht sich das Ministerium lediglich auf die von Seiten der Bevölkerung angeregte Informationsveranstaltung am 9.11.2022 und den Vororttermin des Staatssekretärs am 12.11.2022. Außerdem will der Staatssekretär noch im Stadtrat am 24.11. informieren.

Sicherheit


Für die innere und äußere Sicherheit wird ein privater Sicherheitsdienst rund um die Uhr eingesetzt. Innerhalb der Einrichtung gibt es ein Gewaltschutzkonzept. Eine Gefährdungsanalyse wurde durchgeführt.
Für die soziale Betreuung wird ein Sozialdienstleister eingesetzt. Auch hier gibt es ein Betreuungskonzept.

Verständigung


Das Personal beim Betreuungs- und Sicherheitsdienst ist mehrsprachig. Externe Sprachmittler*Innen werden bei Bedarf hinzugezogen.

Die Antworten auf alle Fragen zur Flüchtlingsunterkunft finden Sie hier - Stand 12.11.2022


11.11.2022

Einwohner und Bürger von Bernkastel-Kues haben eine Petition gestartet:

"Maximal 400 Flüchtlinge auf dem Kueser Plateau, Bernkastel-Kues"


TV 11.11.2022

11.11.2022

Wie viele Flüchtlinge kommen am 15. November und woher kommen sie?


Die Belegung startet mit knapp 100 Personen. Vorrangig handelt es sich um Geflüchtete aus der Ukraine und „vulnerablen Gruppen“, wie zum Beispiel Familien mit Kleinkindern, alleinreisende Frauen, queeren Menschen, Menschen mit Behinderung und ehemalige afghanische Ortskräfte der Bundeswehr.
Quelle TV 11.11.2022


Wie viele können insgesamt aufgenommen werden?

Im Hotelbereich können maximal 444 Personen untergebracht werden. Die Sporthalle dient als Notunterkunft und soll als Reserve vorgehalten werden. Die Halle bietet Platz für maximal 680 Menschen. Sollte die Tennishalle belegt werden, dienen aufgestellte Container, in denen sich Toiletten und Duschen befinden, als Sanitärräume.
Es gibt Überlegungen, die Mosellandhalle als Sozialraum (Café, Gesprächsraum) zu nutzen.
Quelle TV 11.11.2022


Wie wird man in der Unterkunft dem Lärmschutz und Brandschutz gerecht?

Es handelt sich um eine gewöhnliche Wohnnutzung, die nicht der Emissionsschutzverordnung unterliegt.
Die zuständige Brandschutzbehörde ist in die Planungen eingebunden und es finden regelmäßige Lagebegutachtungen statt.
Quelle TV 11.11.2022

Informationen zur Versammlung am 09.11.2022